Skip to main content

Rotarier unterstützen notleidende Familien in der Ukraine

Helferkreis Arnstein versandte 570 Care-Pakete

Mit einer Spende von 5.000 Euro an den Helferkreis Arnstein unterstützte der Rotary-Club Karlstadt-Arnstein notleidende Menschen und Familien in der Ukraine. Der Präsident des Rotary-Clubs, Bernd Völker, übergab persönlich die Spende an Cornelia Fuchs, der Organisatorin des Helferkreises. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, notleidenden Menschen in der Ukraine helfen zu können“, sagte Bernd Völker. Zusammen mit anderen Rotariern besuchte er das Zentrum des Helferkreises in Arnstein und machte sich ein Bild über die Arbeit, die dort täglich geleistet wird. Viele Ukrainer helfen dort mit, um die Care-Pakete zu packen und zu versenden. Und sie helfen bei der Überwachung, dass all diese Pakete auch an die richtigen Personen und Familien in der Ukraine gelangen, da sie wiederum Personen vor Ort kennen, über die sie an Informationen gelangen, wer Hilfe benötigt und ob er sie erhalten hat. Auch die Bürgermeister aus den ukrainischen Städten geben dem Arnsteiner Helferkreis Rückmeldung. Die Kontinuität der Hilfeleistung und das gute Netzwerk machen die Einzigartigkeit des Arnsteiner Helferkreises aus. Mit der Spende des Rotary-Clubs Karlstadt-Arnstein konnten 570 Care-Pakete gepackt und versandt werden. Die Pakete werden nach dem spezifischem Bedarf zusammengestellt und enthalten verschiedene Nahrungsmittel, bei Bedarf auch Babynahrung, aber auch Hygieneartikel. Für die Kinder werden auch Kuscheltiere, z.B. kleine Teddybären, dazugepackt. Diese sind für die „Seele“ in dieser schweren Zeit, die die Kinder dort in der Ukraine erleben.

Rotary-Clubs gibt es weltweit. Insgesamt hat Rotary 1,4 Millionen Mitglieder, die ihre Fähigkeiten, ihr Fachwissen und ihre Ressourcen zur Verfügung stellen, um humanitäre Probleme zu lösen. In 2020/21 wurden fast 47 Millionen ehrenamtliche Einsatzstunden geleistet und 333 Millionen US-Dollar für globale Hilfsinitiativen zur Verfügung gestellt. Internationale Verständigung und Freundschaft gehören zu den Kernzielen der Rotarier. Sie setzen sich für den Frieden ein, bekämpfen Analphabetismus und Armut, helfen Menschen, Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen zu erhalten, bekämpfen Krankheiten und schützen unseren Planeten und seine Ressourcen.

  • Aufrufe: 291