Skip to main content

Rotary Friedensradler: Durch Salzburg und Kärnten - 17. - 18.05.2023

Das Motto für den Friedensradler von Chiemsee nach Grado lautet "Länder verbinden - rotarische Freundschaft leben".

Die Tour führt größtenteils entlang des bekannten Alpe-Adria-Radwegs, jedoch werden die Etappen von Club zu Club gefahren, was die Tour einzigartig macht. Jeder kann mitfahren oder dabei sein, dank e-Bike und Begleitfahrzeug. Begleitfahrzeuge bieten Mitfahrmöglichkeiten für müde Beine und übernehmen den Gepäcktransport.

Die Anmeldung ist für jede einzelne Halbtagesetappe, für die Mittagsmeetings und Abendveranstaltungen möglich. Die Organisation der Mittagspausen und des Abendprogramms wird von den 10 Rotary Clubs an der Strecke übernommen.

Bei jeder Zwischenstation gibt es ein Treffen mit den Clubmitgliedern des Etappenclubs. Die Präsidenten oder andere Clubmitglieder begleiten die Radtour jeweils bis zum nächsten Club und übergeben dort den Wimpel an den nächsten Präsidenten. Diese rotarische Staffel vereint Sport, Bewegung, Herausforderung, Freundschaft, Genuss, Kulinarik, Spaß und schlussendlich Erholung, denn das Ziel ist das "VINO e MARE" in Grado.

Die Rückreise erfolgt individuell mit dem eigenen Begleitfahrzeug, dem Zug oder mit dem gemeinsamen Radtaxi am Dienstag bis Salzburg.

Rotarier aus den Jahren 1910 und 1920 können sich direkt als Mitglied anmelden. Für alle anderen Distrikte ist die Anmeldung als "Sonstiger Teilnehmer" möglich, um dabei zu sein.

Link zur Anmeldung und weiteren Infos: https://www.rotary.at/distrikt-1920-1/rotary-1920-1/veranstaltungen/distriktveranstaltungen/2368-friedensradler-eine-veranstaltung-des-icc-agims

Bild: Rotary Distrikt 1920

  • Aufrufe: 337