Skip to main content

RC Aschaffenburg-Schönbusch: Unterstützung diverser Projekte

Der Präsident des Rotary-Clubs Aschaffenburg-Schönbusch, Hansjörg Schemann, wollte mit der Weihnachtsspende 2022 die verschiedenen Hilfsprojekte des vergangenen Jahres erneut unterstützen.

Kurz vor Weihnachten hatten alle Mitglieder des Serviceclubs die Möglichkeit, aus vier aktuellen Projekten auszuwählen, die sie individuell fördern konnten:

Unter dem Motto "Rotary hilft lokal" wurden die beiden Aschaffenburger Organisationen "Sozialkaufhaus der Diakonie" und "Grenzenlos für Obdachlose und Arme" mit 1.475 Euro und das Langzeitprojekt "Hilfe für alleinerziehende Eltern mit Kindern mit Förderbedarf in und um Aschaffenburg" mit 2.175 Euro unterstützt.

Die Europahilfe konzentrierte sich in diesem Jahr auf die Ukraine und spendete 1.150 Euro an die "Sonetschko Kinderheimhilfe Ukraine" und die Ukrainehilfe des Klosters Triefenstein/Marktheidenfeld (Christusträger).

Das Projekt "Bäume statt Wüste" hat einen weltweiten Bezug mit ökologisch-sozialer Ausrichtung und ist Teil des überkonfessionellen Entwicklungsprojektes "Lumière Cameroun", ins Leben gerufen von Klaus Rathgeber. Der Rotary-Club konnte Klaus Rathgeber 3.950 Euro mit auf den Weg geben, bevor er nach Kamerun aufbrach.  Am 17. März wird der Kinofilm "Der Waldmacher" von Regisseur Volker Schlöndorff erneut im Bachsaal der Christuskirche gezeigt, mit einer Einführung von Klaus Rathgeber, der dabei auch von seiner Reise berichten wird.

  • Aufrufe: 364